HIER GIBT´S SPIELE, ÜBUNGEN UND GYMNASTIK FÜR GLÜCKLICHE KINDERFÜSSE JEDEN ALTERS 👣❤😊

Kinderfußabdrücke , Dečija stopala

Fußgymnastik und Barfußturnstunden sind eine ebenso einfache wie wirkungsvolle Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge.

Schon mit wenig Aufwand wird dadurch die Fußmuskulatur gekräftigt sowie die Koordination und Feinmotorik verbessert. (Daraus ergibt sich vielfacher Nutzen) :
Vermeidung von Senk- und Spreizfuß durch Aufbau gesunder Fußgewölbe, Verbesserung von Gleichgewicht und Körperhaltung, Übung der Konzentration bei feinmotorischen Herausforderungen, gelenkschonende Bewegungsabläufe, Leistungssteigerung bei verringertem Verletzungsrisiko aufgrund gekräftigter Muskeln und verbesserter Motorik.

Fußgymnastik passt bestens in den Rahmen des Schulsports an Grundschulen (1.-4. Klasse). Mit einem kleinen, leicht beschaffbaren Sortiment von Gegenständen kann ohne sonstigen Vorbereitungsaufwand ein abwechslungsreiches Programm durchgeführt werden.

Die hier in einer praxiserprobten Reihenfolge beschriebenen Fußgymnastikspiele füllen eine Doppelstunde oder zwei Einzelstunden aus.

Fußgymnastik für Kinder  Gegenstände , Dečija stopala

 

"Beispielgegenstände für Fußgymnastik"
 

                                      Einführung :

Die Kinder bilden sitzend einen Kreis und halten die Hände neben die Füße. (Für Vorschul- und Grundschulkinder ist es jetzt ein schöner Einstieg, Ähnlichkeiten zwischen Händen und Füßen zu benennen). Alle heben die Hände und öffnen und schließen mehrfach die Finger. Dabei fangen die meisten schon ohne Aufforderung an, die Zehen auf und ab zu bewegen. Außerdem lassen sich die Finger ganz weit auseinanderspreizen. Geht das auch mit den Zehen ? Aber selbstverständlich !

Und weil das so gut geht, ruhen sich die Hände in dieser Spielstunde von den Anforderungen des Schulalltags aus. Es wird alles nur mit den Füßen gemacht ! Wenn möglich, werden die Fußspiele mit beiden Füßen geübt.

Gegenstände fühlen, greifen, ablegen und weitergeben :


Fussgymnastik für Kinder , Dečija stopala

(Auch Murmeln sind dafür wunderbar geeignet)

Süsser Kinderfuss greift Murmel , stopala deteta

Gegenstände einsammeln:

Mit beiden Füßchen abwechselnd werden die Korken, Zapfen, Steine etc. mit den Zehen ergriffen und in die Löcher im Deckel der Schachtel befördert. Man sollte pro ca. 10 Kinder eine solche Schachtel und mindestens 50 griffige Gegenstände zur Verfügung haben.

Eine Schulklasse teilt man dafür in zwei gleichgroße Gruppen ein.

Dann wird die Schachtel wieder ausgeleert und ca. 10 Meter entfernt platziert, sodaß die Gegenstände durch Laufen auf den Fersen, Außenkanten oder durch Hüpfen auf einem Bein dorthin befördert werden müssen. Besonders zweckmäßig ist für diese Spiele eine unten offene Holzkiste, unter die ein passender Karton gestellt wird. So hat man das ganze Sammelsurium am Ende wieder problemlos beieinander.

                Stöckchen und Ringe weiterreichen :

Alle stellen sich in ca. 1 Meter Abstand im Kreis auf, der Spielleiter übergibt jedem vierten Teilnehmer von Fuß zu Fuß ein 30 cm langes Stöckchen. Die Stöckchen werden zwischen die Zehen geklemmt und dann in einer vorgegebenen Richtung von Fuß zu Fuß weitergereicht. (Dasselbe kann man auch mit Ringen machen). Zwischendurch fordert man die Schüler auf, es auch mit dem anderen Fuß zu versuchen. Wenn die Übung von allen gut beherrscht wird, kann man daraus auch einen Wettbewerb machen.

Gymnastik für Kinderfüsse , Dečija stopala
Gymnastik für Kinderfüße

                                 Staffelwettbewerb :

Man lässt zwei oder drei gleich große Mannschaften gegeneinander antreten. Jedes Team steht in ca. 1m Abstand von Mann zu Mann in einer Reihe. Der Erste jeder Mannschaft hat den Stab zwischen den Zehen; auf Kommando wird er durchgereicht. Welche Gruppe ist am schnellsten? Wer den Stab fallenlässt, muss ihn wieder mit den Zehen aufheben. Die nächste Steigerung kann darin bestehen, daß die Mitspieler in einigen Metern Abstand oder in gegenläufiger Staffelaufstellung stehen und mit dem Stöckchen oder Ring zwischen den Zehen jeweils ein Stück weit auf einem Bein hüpfen müssen.

Becher über die Stöckchen weitergeben:

Jeder hält ein Stöckchen am unteren Ende zwischen den Zehen, so dass es möglichst senkrecht nach oben steht. Damit werden dann einige Becher weitergegeben.-Auch das kann zunächst im Kreis und dann als Staffelwettbewerb von zwei oder drei Reihen von Mitspielern durchgeführt werden.

Kindefüße balancieren Becher mit Stöckchen , Gimnastika za dječijih stopala

                              An der Schnur ziehen:

Je zwei Schüler bekommen eine Schnur (ca. 8 mm dick, 80 cm lang, mit Knoten an den Enden), jeder fasst ein Ende mit den Zehen. Dann versuchen die beiden, sich gegenseitig die Schnur wegzuziehen.

Kinderfüsse ziehen Seil , Gimnastika za dječijih stopala

                                    Knoten binden :

Zunächst zu zweit, dann auch alleine versuchen die Schüler, mit den Füßen einen oder mehrere Knoten in die Schnur zu machen. Wenn man diese nicht ganz zuzieht, kann man sie mit den Zehen auch wieder öffnen.

Kinderfüsse knoten Seil , Gimnastika za dječijih stopala

Im folgenden nun ein paar Bewegungsspiele:

"Zum Aufwärmen, zum Abschluss der Stunde oder für zwischendurch zur Erholung der Konzertrationsfähigkeit".

                        Mit den Schnüren laufen :

Die Teilnehmer stecken die Enden der Schnüre durch die Zehenzwischenräume und sollen laufen oder hüpfen, ohne die Schnüre zu verlieren. Auch als Paarlauf und in kleiner Gruppe macht das Spaß.

Übungen für Kinderfüsse mit Seil , Gimnastika za dječijih stopala

                        Luftballon durchreichen:

Alle setzen sich in ca. 1m Abstand auf den Boden und geben einen Luftballon oder Softball mit den Füßen weiter. Auch das kann wieder als Wettbewerb von zwei oder drei Gruppen durchgeführt werden.

Kinderfüsse und Luftballon , Gimnastika za dječijih stopala

                                Stöckchen stapeln :

süsse Kinderzehen stapeln Stöckchen , Gimnastika za dječijih stopala

(Erfordert einen ganz ruhigen Fuß). Mindestens 20 gerade, ca. 30 cm lange Stöckchen sollten für das Spiel zur Verfügung stehen.

Etwas einfacher ist es, einen kurzen Schriftzug zu legen.

Kinderfüße legen Stöckchen als Schriftzug , Gimnastika za dječijih stopala

                  Mit den Füßen malen und schreiben :

Kinderfüße malen , Gimnastika za dječijih stopala

Um keine Farbspuren zu hinterlassen, sollte man keine Kugelschreiber oder Filzstifte verwenden. "Besser geeignet sind Blei- oder Farbstifte, die man zwischendurch auch mal nachspitzen sollte".

Weit- und Zielwerfen mit den Füßen :

Das übt man am besten mit Jonglierbällen, die in Socken eingeknotet sind. Die Aufgabe ist zunächst, sie an den Knoten zu greifen und möglichst weit zu werfen. Dann wird versucht, über einige Meter Entfernung in eine Schachtel zu treffen.

Kinderfüsse werfen und zielen , Gimnastika za dječijih stopala
Kinderfüße werfen und zielen , Gimnastika za dječijih stopala

                                     Balancieren :

Auch der Gleichgewichtssinn soll geübt werden. In den Schulsporthallen sind in der Regel Balancierstrecken oder geeignete Turnbänke vorhanden. Ansonsten werden Halbrundhölzer hintereinandergelegt. Darüber geht man zunächst ganz normal, dann auf Zehenspitzen und schließlich rückwärts oder mit geschlossenen Augen. Dann versucht jeder, möglichst lange auf dem Balken zu stehen - auf einem Bein oder mit beiden Füßen hintereinander.

Kinderfüsse balancieren auf Schulbank , Gimnastika za dječijih stopala
Barfuß balancieren , Gimnastika za dječijih stopala

 

"Ein Buch über das Thema, in welchem es als nächstes auf dieser Seite geht".

                                  BARFUSSPFADE


Kinder auf Barfußpfad , Deca bos ,  djeci stopala

Thema in Bearbeitung ...


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!